Skip to main content

Handpuppen im pädagogischen Einsatz – Aufbaukurs

Die heimliche Kraft des Puppenspielens

Im Mittelpunkt des Aufbaukurses steht das praktische Spiel mit der Handpuppe. Die Teilnehmer*innen probieren aus, was mit einer Handpuppe dargestellt werden kann. Im Korbtheater sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie erarbeiten verschiedene Charaktere, finden und erfinden unterschiedliche Rollen. Dadurch erkennen sie, welche Figur am besten zu ihnen persönlich passt. Sie lernen auch, wie der Sprung von der eigenen Rolle in eine neue Rolle mühelos gelingt und wie sie Sicherheit im Umgang mit der Handpuppe gewinnen.
Der Kurs beschäftigt sich darüber hinaus mit dem Vermitteln pädagogischer Inhalte, dem Schaffen von Nähe und Vertrauen und dem Aufzeigen von Konflikt- und Problemlösungen.

Allgemeine Infos

Kursdauer: 8 UE à 45min
Termin:
24.04.2024 (Präsenz)
Zeiten: 8:15 – 15:15 Uhr
Kosten: 95 €
Referent: Alfred Büttner
Veranstaltungsort:
GGSD Schweinfurt
Seminar für Fort- und Weiterbildung 
Carl-Zeiß-Straße 14
97424 Schweinfurt
Kontakt: 
09721 / 75 987 - 18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Inhalte
  • Übungen und Anwendungen in der Praxis
  • Figurenführung und Spieltechnik
  • Stimme und Sprache
  • Ideen und Themenfindung

Am Ende des Seminars ...

  • haben Sie eine Spielszene für den Alltag erarbeitet.
  • konnten Blockaden und Hindernissen beim Spiel mit der Figur beseitigt werden.
  • haben Sie eine eigene Spielfreude entwickelt.
  • erhalten Sie ein Zertifikat.
Zielgruppe

Für alle, die schon Grundkenntnisse im Puppenspiel besitzen oder bereits den Grundkurs Handpuppenspiel in der pädagogischen Arbeit absolviert haben.

Infomaterial

Mehr Informationen und Kontakt zu den Standorten erhalten Sie hier: