Skip to main content

Ausbildung Pflegefachhelfer/in in Kempten

Die Berufsfachschule für Altenpflegehilfe am GGSD Bildungszentrum Allgäu für Pflege, Gesundheit und Soziales in Kempten bildet seit 2013 Pflegefachhelferinnen und Pflegefachhelfer aus. Auf Grund der Zertifizierung der GGSD Schulen nach BQM (Bildungsqualitätsmanagement) sind unsere Bildungsangebote durch die Arbeitsagentur förderbar. Die Berufsfachschule für Altenpflegehilfe Kempten befindet sich zentrumsnah in der Nähe des Busbahnhofs. Neben den hellen, freundlichen Klassenzimmern verfügt die Schule über einen Pflegeübungsraum und einen EDV-Raum mit Internetzugang.

Ausbildung im Detail
Unser Ausbildungskonzept

Unser Unterrichtskonzept orientiert sich an Lernfeldern und nimmt berufliche Handlungssituationen in den Fokus. Wir entwickeln gemeinsam Konzepte, um den beruflichen Herausforderungen, wie sie in den Handlungssituationen beschrieben sind und wie sie auch im Berufsalltag auftreten können, kompetent und erfolgreich zu begegnen.
Während der Praxisphasen begleiten und unterstützen Sie praxisorientierte und -erfahrene Lehrkräfte. Gezielt geplante Projekte, oftmals in Zusammenarbeit mit den kooperierenden Einrichtungen, bereichern Ihren Schulalltag und erweitern Ihr Wissen nachhaltig. Ähnlich wirken sich die Schulfahrten, z.B. zu Messen oder zu fachlich interessanten Ausstellungen, aus.

Kooperationspartner

Die Berufsfachschule für Pflege am GGSD Bildungszentrum Allgäu für Pflege, Gesundheit und Soziales in Kempten kooperiert mit Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen in Kempten und der Region und wirkt dabei als zentrale Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis. Eine vertrauensvolle und kollegiale Zusammenarbeit mit unseren Ansprechpartner*innen in der Praxis ist die Grundlage für Ihren Lernerfolg. Die Praxisanleitungen werden durch uns geschult, dadurch bleiben wir mit einem wichtigen Bindeglied der Ausbildung in einem fruchtbaren und kooperativen Dialog.

Unser Team

Unser Team von Lehrkräften stammt aus den verschiedensten Bereichen des Gesundheitssystems. Pflegepädagogen*innen, Praxislehrkräfte, Pflegemanager*innen bilden gemeinsam mit  Ärzte*innen, Therapeut*innen und speziellen Fachleuten ein Team von fachlich hoch kompetenten Lehrkräften und Dozenten*innen für unsere Schüler*innen. Durch die fortlaufende Orientierung an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen gewährleisten wir eine zeitgemäße Ausbildung nach hohen fachlichen Kriterien. Gemeinsame Aktivitäten, ein sehr guter Austausch und gelebte Wertschätzung mit Schülern und Kollegen*innen machen uns zu einem besonders offenem und fröhlichen Team von Mitarbeitern*innen.

Aktivitäten und Projekte

Bei allen Bildungseinrichtungen der GGSD – und somit auch am GGSD Bildungszentrum Allgäu für Pflege, Gesundheit und Soziales in Kempten - hat die Schülermitverantwortung (SMV) einen hohen Stellenwert. Wir möchten damit den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben aktiv am Schulalltag mitzuwirken, z. B. bei:

  • Tagen der offenen Tür
  • Erstellen von Artikeln für den Jahresbericht
  • Präsentation verschiedener Projekte zum Zweck der Information innerhalb der Schule sowie Öffentlichkeitsarbeit
  • Projekte und Exkursionen im Rahmen des handlungsorientierten Unterrichtes als Grundlage von eigenverantwortlichem und selbstgestaltetem Lernen

Die Praxisanleitungen der Schülerinnen und Schüler werden durch uns geschult, um mit einem wichtigen Bindeglied der Ausbildung in fruchtbarem und kooperativem Dialog zu sein.

Martina Schröder

Martina Schröder
Leitung Berufsfachschulen / Fort- und Weiterbildung

Sibylle Herczegh

Sibylle Herczegh
Sekretariat
0831 / 15 43 3
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Brigitte Schmid

Brigitte Schmid
Sekretariat
0831 / 15 43 3
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

So finden Sie uns

Salzstr. 3
87435 Kempten

Adresse in Google®Maps öffnen
  • Wichtiges auf einen Blick

    Schulbeginn:
    jährlich im September
    Schulgeld (Stand Schuljahr 2024/2025):
    Die Ausbildung ist schulgeldfrei.